• Schleifenwerkstatt
  • Berufsvorbereitung und Ausbildung
  • Frühförderung
  • Entwicklungsberatung
Aktuelles
30. Juni 2022
Neue Qualifizierungsmaßnahme „Pflege, Begleitung und Betreuung von Menschen mit Unterstützungsbedarf“

Christophorus-Werk Lingen e.V.


30. Juni 2022
Jubiläums-Radtour am 3. Juli 2022

Bereits seit 10 Jahren gibt es sie – die gemütlichen und inklusiven Sonntags-Radtouren für Alle. Am Sonntag, den 3. Juli, jährt sich die Veranstaltung zum 10 Mal.


28. Juni 2022
Stefan Kerk neuer Schatzmeister der Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke

Die Geschäftsführung des Christophorus-Werkes nahm am Parlamentarischen Abend der BAG BBW teil und diskutiert mit Bundestagsabgeordneten über den Digitalpakt für die berufliche Reha.


24. Juni 2022
alle.digital – Digitalisierung für Menschen mit Behinderungen

Neue Online-Plattform des Christophorus-Werkes stellt sich im Rahmen des bundesweiten Digitaltages vor.


17. Juni 2022
Gartentipps vom Profi

Klaus Kruse (Ausbilder im Berufsbildungswerk) gibt Ratschläge zu Gartenthemen in der NOZ-Videoserie „Mit den Spaten in den Garten“


Startseite > Aktuelles

Aktuelles

Christophorus-Werk Lingen e.V. startet mit neuer Maßnahme und hilft langzeitarbeitslose Personen beim beruflichen Neustart im sozialpflegerischen Bereich für die Arbeit mit älteren Menschen und Menschen mit Behinderungen.

 

Einen beruflichen Neustart wagen im sozialen und/oder pflegerischen Bereich – so das Angebot des Christophorus-Werkes, welches sich insbesondere an Personen richtet, die seit langer Zeit ohne Arbeit sind und sich beruflich neu orientieren möchten. „Wir qualifizieren Personen insbesondere aus dem SGBII-Bezug, die gerne in einem entsprechenden Bereich arbeiten möchten“, so die Projektleitern Eva Paetzold. „Durch unsere vergangenen Projekte dieser Art haben wir mittlerweile viel Erfahrung gesammelt. Es macht mich immer wieder glücklich, unsere stolzen Absolventen zu sehen und sie auf ihrem Weg in den beruflichen Neustart zu begleiten.“

Die neue Qualifizierung beginnt bereits im Juli. Absolventen können nach dem Abschluss in einem Altenpflegeheim oder einer Wohngruppe von Menschen mit Behinderungen pflegerisch tätig sein, als hauswirtschaftliche Unterstützungskraft bei einem ambulanten Dienst oder auch als Schulbegleitung von Kindern und Jugendlichen mit Handicap bzw. als Inklusionsassistenz im Bereich der persönlichen Betreuung von Menschen mit Behinderungen.

Sollten Sie Interesse an der Qualifizierungsmaßnahme „Pflege, Begleitung und Betreuung von Menschen mit Unterstützungsbedarf“ haben und wurden noch nicht von Ihrem Fall Manager angesprochen, so setzen Sie sich bitte mit diesem kurzfristig in Verbindung.

Weitere Informationen kontaktieren Sie auch gerne die zuständige Projektleiterin, Eva Paetzold, Tel. 0591/9142-506 oder wenden Sie sich an Ihre/n zuständigen Fallmanager/in.

Bereits seit 10 Jahren gibt es sie – die gemütlichen und inklusiven Sonntags-Radtouren für Alle. Am Sonntag, den 3. Juli, jährt sich die Veranstaltung zum 10 Mal. Anlässlich dieses Geburtstages findet eine Jubiläums-Radtour statt, inkl. Schifffahrt auf der Ems.

"Wir bewegen uns – sind unterwegs“ ist das Motto der inklusiven Radtouren des ADFC Lingen.

Die Sonntags-Radtouren sind ein gemeinsames Projekt des ADFC, dem LinaS und InduS. Von März – Oktober, immer am ersten Sonntag im Monat (14-18 Uhr) sind alle eingeladen, die an einer gemütlichen Radtour mit gemäßigtem Tempo interessiert sind. Die fünf erfahrenen Tourenleiter vom ADFC Lingen freuen sich, dass dieses inklusive Angebot bereits seit 10 Jahren Bestand hat. Im guten Neben- und Miteinander ergeben sich eindrucksvolle Begegnungen. Gemeinsame Erlebnisse und interessante Entdeckungen in der Natur, mit Land und Leute der näheren und weiteren Umgebung Lingens prägen die Touren. Dabei werden auch Verbesserungsmöglichkeiten für Radwege entdeckt und durch den ADFC an Verantwortliche weitergeleitet.

Abfahrt ist wie gewohnt um 14 Uhr am Bahnhof Lingen.

Danach radelt die Gruppe bis nach Hanekenfähr. Pause gemacht wird auf dem Schiff, bei Kaffee, Tee und Kuchen. Danach geht es mit dem Rad zurück.

Die Tourenleiter freuen sich über jeden Teilnehmer!

Anmeldungen und nähere Infos ab sofort bei Hildegard Tellmann Tel.: 0591-7765