Aktuelles
14. Dezember 2018
Stadtwerke Lingen spenden 3000 Euro für LinaS

Das Christophorus-Werk Lingen freut sich über eine großzügige Spende der Stadtwerke Lingen.


12. Dezember 2018
Terminankündigung: FED-Elternstammtisch

Der nächste FED-Elternstammtisch findet am 25. Juni 2019 um 19 Uhr in der Alten Posthalterei in Lingen statt. Wie immer besteht Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch.


11. Dezember 2018
Christophorus-Werk freut sich über 3000-Euro-Spende von der Firma Rosen

Einen Kuchen in Form eines riesigen Schraubenschlüssels übergab die Firma Rosen den Geschäftsführern Georg Kruse und Stefan Kerk symbolisch für eine Spende in Höhe von 3000 Euro.


11. Dezember 2018
Lohner Landbäcker übergibt Weihnachtsspende an das Christophorus-Werk

Mitarbeiter der Lohner Landbäckerei spenden insgesamt 337 Euro für Projekte des Christophorus-Werkes.


04. Dezember 2018
Verkaufsaktion im Modehaus Mensing

Am Samstag, den 8. Dezember, findet von 10-18 Uhr im Lingener Modehaus Mensing wieder eine Verkaufsaktion der Mosaik-Schule statt.


Startseite > Aktuelles > 4. Faires Frühstück mit brisantem Diskussionsthema

Aktuelles

4. Faires Frühstück mit brisantem Diskussionsthema

Das 4. Faire Frühstück war in Lingen wieder ein großer Erfolg: Rund 170 Gäste genossen im Foyer des Theaters an der Wilhelmshöhe ein Buffet, das keine Wünsche offen ließ.

Alle Produkte stammten aus regionaler und/oder ökologischer Erzeugung bzw. waren mit dem Siegel des Fairen Handels zertifiziert. Veranstalter und Organisatoren waren in diesem Jahr wieder die Katholischen Frauengemeinschaft Deutschland (kfd), des Weltladen Lingen e. V. und der Stadt Lingen.

Das Thema in diesem Jahr: die hohe Lebensmittelverschwendung. Rund 18 Millionen Tonnen sind es schätzungsweise allein in Deutschland. Ein drei Vorträgen befassten sich die Referenten Peter Klösener (Bildungsreferent der Katholischen Landvolkhochschule Oesede), Rebekka Bareith und Malte Lutz (beide initiierten vor einigen Jahren ein Foodsharing-Projekt in Lingen) und Edeltraut Graeßner (Vorsitzende der Lingener Tafel).

Um mit gutem Beispiel voranzugehen, konnten sich die Gäste Reste des Buffets gegen eine kleine Spende einpacken lassen. Die beteiligten Kooperationspartner sind inzwischen gut aufeinander eingespielt: Schülerinnen und Schüler der BBS Lingen – Agrar und Soziales kümmerten sich m die Blumendekoration. Stefan und Andreas Krummen übernahmen die musikalische Gestaltung. Und wie bei den vergangenen Veranstaltungen waren mehrere Abteilungen des Christophorus-Werkes wieder dabei: Der Integrationsbetrieb „Besser genießen“ des Christophorus-Werkes übernahm das Catering. Auszubildende des Berufsbildungswerkes und der Werkstatt für Menschen mit Behinderung des Christophorus-Werkes unterstützten dabei und im Service.

Alle Fotos: Stadt Lingen