Aktuelles
18. September 2018
Ehrung für 40 Jahre Berufstreue

Landwirtschaftskammer ehrt Ausbilder des Berufsbildungswerkes


18. September 2018
4. Faires Frühstück mit brisantem Diskussionsthema

Das Christophorus-Werk unterstützte die Veranstaltung wieder tatkräftig in Service und Catering.


06. September 2018
Kiwanis-Club lädt zum Charity-Konzert ein

Der Kiwanis-Club Lingen/Meppen lädt am 18. November zum Charity-Konzert ins Christophorus-Werk Lingen ein.


06. September 2018
Werkstattgespräch mit Sozialministerin Carola Reimann

Bei einer gemeinsame Kunstaktion sprachen Vertreter der Caritas Behindertenhilfe und die Ministerin über eine bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderung.


05. September 2018
Pflegekurs für mehr Flexibilität bei der Jobsuche

Auch in diesem Jahr absolvierten mehrere Azubis aus dem Berufsbildungswerk Lingen einen Zusatzpflegekurs - mit Erfolg.


Startseite > Aktuelles > Adventsflohmarkt des Fördervereins Mosaik-Schule e. V. voller Erfolg

Aktuelles

Adventsflohmarkt des Fördervereins Mosaik-Schule e. V. voller Erfolg

Durchgehend gut besucht war der Adventsflohmarkt, den der Förderverein der Mosaik-Schule im November im Speisesaal der Werkstatt veranstaltete. Neben Selbstgebasteltem von den Schülerinnen und Schülern gab es viele Verkaufstische voll Spielzeug, Kleidung und Dekorationsartikeln, wie es eben zu einem echten Flohmarkt dazu gehört. Silke Jansmann vom Förderverein der Mosaik-Schule zeigt sich im Namen der Veranstalter sehr zufrieden mit dem Erfolg: „Das Kuchenbuffet war abends so gut wie leer und die begehrten Waffeln waren schon nachmittags ausverkauft – das spricht für einen erfolgreichen Tag. Auch was den Erlös betrifft, sind wir sehr zufrieden.“ Das Geld kommt in Form von Anschaffungen traditionell direkt den Schülerinnen und Schülern zugute. Monika Scheve, Stufenkoordinatorin der Mosaik-Schule, fasst den Adventsflohmarkt ebenfalls positiv zusammen: „Aus Sicht der Mosaik-Schule handelte sich um eine durchweg gelungene Veranstaltung. Insgesamt haben sehr viele Menschen das Angebot angenommen. Durch die Öffnung des Kramerladens und des Lädchens gab es eine räumliche Entzerrung. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten auf dem Flohmarkt die Möglichkeit, ihr Können zu präsentieren und Erlerntes in der Praxis zu erproben.“

Unter dem gemeinsamen Marke „Handel mit Herz“ hatten auch der Kramerladen und das Lädchen ihre Türen geöffnet. „Insgesamt wieder sehr erfolgreich“, bewerten die Ausbildenden Jessica Koch und Dennis Anlauf den Tag. „Der Sonntag war sehr gut besucht wir konnten die Gelegenheit nutzen, erfolgreich Umsatz zu machen“, so Anlauf. Bio-, Fairtrade und regionale Produkte gehören neben dem persönlichen Service zum Produktprofil des Ladens. An Verkostungsstände brachten die Teilnehmenden des BBW und aus dem BvB den Kunden deshalb einige Bio-Artikel geschmacklich näher. Anlauf: „Vor allem die selbst hergestellten Weihnachtsgestecke und die Dekorationsideen trafen den Kundengeschmack. Die erfolgreiche Werbeansprache führt hoffentlich dazu, dass wir künftig noch mehr externe Kunden im Kramerladen begrüßen dürfen.