Aktuelles
05. September 2018
25 Jahre Familienentlastender Dienst

Seit 25 Jahren gibt es den FED des Christophorus-Werkes. Er ermöglicht Menschen mit Behinderung Freizeitangebote, Assistenz – und ihren Familien eine Atempause von Pflege und Betreuung.


31. August 2018
Mannschaft Hofschröer siegt auf Inklusivem Fußballturnier

Das Team setzte sich im packenden Neunmeter-Schießen durch.


16. August 2018
"Weiter lernen, bis alle Finger gleich lang sind"

Das Berufsbildungswerk Lingen verabschiedete seine Absolventinnen und Absolventen.


15. August 2018
Einladung zum 4. Fairen Frühstück

Am 1. September 2018 findet das 4. Faire Frühstück statt. Dazu laden die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd), der Weltladen Lingen e. V. und die Stadt Lingen ein.


14. August 2018
Spatenstich für Kitaneubau in Spelle

Am 10. August legten Vertreter des Christophorus-Werkes und der Samtgemeinde Spelle gemeinsam Hand an die Spaten an.


Startseite > Aktuelles > Aktion „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“

Aktuelles

Aktion „500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung“

Dabei werden Kunststoffdeckel von Getränkeflaschen gesammelt, verkauft und recycelt. Der Erlös geht an den Verein „Deckel drauf e.V.“, der sich für Impfungen gegen Kinderlähmung (Polio) engagiert. 500 Plastikdeckel ergeben die Kosten für eine Impfdosis.

BBW-Azubis übernehmen Annahme und Konfektionierung

Im Christophorus-Werk Lingen(CWL) übernehmen die Auszubildenden im Berufsfeld Lagerfachwirtschaft des Berufsbildungswerkes die Annahme, die Konfektionierung und die Vorbereitung für den Versand der gesammelten Deckel von den verschiedenen Sammelstellen in Lingen. Eine davon ist der Kramerladen auf dem Gelände des CWL. Die Deckel werden dabei zu 200kg schweren Big Packs verpackt. Geschäftsführer Georg Kruse betonte: „Dies ist ein weiteres Projekt der guten Zusammenarbeit zwischen den Rotariern und uns.“

Schulen sind große Sammelstellen

Rotarier Uwe Vollmer hatte in Zusammenarbeit mit dem Nachwuchsclub Rotaract Lingen-Meppen die deutschlandweite Aktion auch nach Lingen und Umgebung geholt. Er erläuterte: „Beispielsweise unterstützen die Rotaracter mit Hands-on-Aktionen in Supermärkten. Verschiedene große Sammelstellen an Schulen werden vorbildlich von den Schülervertretungen organisiert.“ Rotary-Präsident Bernd Wehming dankte allen für die Unterstützung des Vereins „Deckel drauf e.V.“ (www.deckel-drauf-ev.de ). Sein Dank gilt auch Rotarier Bruno Bode, der ab sofort die gesamte Koordination der Sammelaktion, der Weiterversendung der Big Packs und „die Umwandlung in Polio-Impfungen“ übernimmt. Interessierte, die ebenfalls die Aktion unterstützen möchten oder einfach Fragen zum Projekt haben, können sich per Mail (lingen-ems@rotary.de) bei Bruno Bode informieren.