Antworten auf gemeinsame Fragen finden | Christophorus-Werk Lingen
Aktuelles
16. August 2018
"Weiter lernen, bis alle Finger gleich lang sind"

Das Berufsbildungswerk Lingen verabschiedete seine Absolventinnen und Absolventen.


15. August 2018
Einladung zum 4. Fairen Frühstück

Am 1. September 2018 findet das 4. Faire Frühstück statt. Dazu laden die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd), der Weltladen Lingen e. V. und die Stadt Lingen ein.


14. August 2018
Spatenstich für Kitaneubau in Spelle

Am 10. August legten Vertreter des Christophorus-Werkes und der Samtgemeinde Spelle gemeinsam Hand an die Spaten an.


09. August 2018
Neues Angebot der Kinder- und Jugendhilfe

Die Christophorus-Werk•Kinder- und Jugendhilfe GmbH hat ein weiteres ambulantes Hilfsangebot gestartet.


03. August 2018
Bundestagsabgeordneter Jens Beeck im Christophorus-Werk

Am 31. Juli kam Jens Beeck als Bundestagsabgeordneter und Teilhabebeauftragter der FDP-Bundestagsfraktion zu einem Antrittsbesuch ins Christophorus-Werk.


Startseite > Aktuelles > Antworten auf gemeinsame Fragen finden

Aktuelles

Antworten auf gemeinsame Fragen finden

Sich gemeinsam mit Berufskollegen auszutauschen, Ideen, Entwicklungen und Strategien miteinander zu diskutieren war ein Ziel des Ausbildungsleitertreffens der Berufsbildungswerke (BBW) Nord Mitte der Woche. Diesmal lud Andreas Gaida als Ausbildungsleiter die Kolleginnen und Kollegen ins BBW Lingen ein.

Auf dem Programm stand u. a. ein Fachvortrag über „Arbeit nach Maß“, den Integrationsfachdienst des Christophorus-Werkes Lingen e. V. Zudem besprachen die Leitungskräfte Verfahren der Verlaufsdokumentationen und zum Arbeitsrecht. Das BBW Potsdam brachte die Frage ins Plenum, wie im Zuge der Verzahnten Ausbildung mit Betrieben die Mobilität der Jugendlichen gewährleistet werden kann. Auch das ist ein Problem, dem sich das Christophorus-Werk mit verschiedenen Lösungsansätzen stellt. Die zwei Tage intensiven Austausches dienste neben der Diskussion von Problemlösungen auch dazu, die Kontakte unter den Kolleginnen und Kollegen neu zu knüpfen und zu festigen.