Aktuelles
15. Oktober 2018
Klimaschutz dank neuer Beleuchtung

Mehrere Tausend Tonnen CO² spart das Christophorus-Werk ein, seitdem die Innenbeleuchtung an verschiedenen Standorten des Christophorus-Werkes erneuert wurde. Diese Maßnahmen fanden in der Mosaik-S


18. September 2018
Ehrung für 40 Jahre Berufstreue

Landwirtschaftskammer ehrt Ausbilder des Berufsbildungswerkes


18. September 2018
4. Faires Frühstück mit brisantem Diskussionsthema

Das Christophorus-Werk unterstützte die Veranstaltung wieder tatkräftig in Service und Catering.


06. September 2018
Kiwanis-Club lädt zum Charity-Konzert ein

Der Kiwanis-Club Lingen/Meppen lädt am 18. November zum Charity-Konzert ins Christophorus-Werk Lingen ein.


06. September 2018
Werkstattgespräch mit Sozialministerin Carola Reimann

Bei einer gemeinsame Kunstaktion sprachen Vertreter der Caritas Behindertenhilfe und die Ministerin über eine bessere Teilhabe von Menschen mit Behinderung.


Startseite > Aktuelles > Mannschaft Hofschröer siegt auf Inklusivem Fußballturnier

Aktuelles

Mannschaft Hofschröer siegt auf Inklusivem Fußballturnier

Beim Inklusiven Fußballturnier 2018 konnten sich die Zuschauer auf spannende Duelle und Entscheidungsspiele freuen: Zehn Mannschaften kämpften am Freitag, den 24. August darum, den begehrten Wanderpokal zu gewinnen.

Mannschaften der Firmen Arton Krasniqi Malermeister, GaLaBau Emland (mit zwei Teams am Start), Hofschröer, Getränke Essmann, Hellmann Worldwide Logistics, Kampmann sowie drei Mannschaften aus dem Christophorus-Werk spielten auf zwei Plätzen die Gruppensieger aus. In der Gruppe A gewann das Team von GaLaBau Emsland, in der Gruppe B die Mannschaft der Bauunternehmung Hofschröer. Im Finale erzielten beide Teams ein 2:2 Unentschieden. Das anschließende Neunmeter-Schießen endete ebenfalls ohne Sieger, weswegen die Spieler noch einmal antreten mussten. Mit mehr verwandelten Treffern konnte schließlich die Mannschaft Hofschröer den Wanderpokal aus den Händen von Bereichsleiter Klaus van Kampen entgegen nehmen. Unterstützung im Finale bekam das Team übrigens von einem Spieler der BBW-Azubi-Mannschaft.

Das Organisationsteam der Kollegen aus dem Bereich Betriebliche Bildung und Arbeit sorgte neben Moderation und Musik wieder für Kaffee, Tee und Kuchen. Es dankt auch allen Helfern, Spielern, Trainern und Zuschauern, die an diesem Tag zugegen waren und an dessen Gelingen mitgewirkt haben. Erschöpft, aber zufrieden konnten sich alle zum Abschluss am Imbisswagen von BES•SER genießen stärken.

Auch für das Turnier im kommenden Jahr hofft das Orgateam wieder auf rege Beteiligung.