Aktuelles
27. Juni 2018
Mosaik-Schule entlässt Absolventen

Am Freitag, den 22.06.2018, hat die Mosaik-Schule neun Schüler und drei Schülerinnen aus dem Schulleben entlassen.


26. Juni 2018
Neues Projekt stärkt Azubis und Unternehmen

Junge Menschen, die eine Ausbildung beginnen, müssen nicht nur Fachwissen und handwerkliches Geschick erwerben.


26. Juni 2018
Mosaik-Schulmannschaft ist Niedersachsenmeister im Fußball

Das Team fährt zur Bundesmeisterschaft nach Berlin.


21. Juni 2018
"Rock das Leben" im Talk bei der Ems-Vechte-Welle

Inklusiv, international und auf großer Bühne: So wird "Rock das Leben" Nr. 6 am 24. Juni.


18. Juni 2018
BBW-Teilnehmende auf dem Katholikentag

„Suche Frieden“ – so lautete das Motto des diesjährigen Katholikentages in Münster. Auch in diesem Jahr dabei: eine Gruppe Teilnehmende aus dem Berufsbildungswerk (BBW), zusammen mit zwei Begleiterinnen und einem Begleiter.


Startseite > Aktuelles > Mitarbeiter von GaLaBau Emsland im BBW zu Gast

Aktuelles

Mitarbeiter von GaLaBau Emsland im BBW zu Gast

Seit mehreren Jahren arbeiten die Firma GaLaBau Emsland GmbH und das Berufsbildungswerk (BBW) zusammen, um z. B. Auszubildenden Betriebspraktika zu ermöglichen. Ebenfalls seit einigen Jahren sind Ausbilder und Vorarbeiter des Unternehmens regelmäßig bei ihren Kollegen im Berufsbildungswerk zu Gast, um mehr über deren Methodik und Arbeitsweise zu erfahren.

Die Initiative dafür ging einst von GaLaBau Emsland aus. In diesem Jahr arbeiteten Holger van Bree (Ausbilder) und Alfred Marx (Vorarbeiter) einen Tag lang an der Seite von Klaus Kruse und Jörg Wobbe. Fäll- und Baumpflegearbeiten, Lerneinheiten und Pflanzenkunde standen für die Azubis an diesem Tag auf dem Programm. Marx und van Bree erfuhren, welche Lern- und Übungsmethoden z. B. für Auszubildende mit Lernschwäche oder Autismus-Spektrums-Störungen im BBW zum Einsatz kommen und wie die rehapädagogisch geschulten Ausbilder Praxiswissen vermittelten. Dieses Wissen hilft ihnen, Praktikanten aus dem BBW später im eigenen Unternehmen bestmöglich zu unterstützen.

Das Projekt lehnt sich an die vielerorts üblichen „Seitenwechsel“-Initiativen an und wird vom Fachdienst Arbeit nach Maß organisiert.