Aktuelles
27. März 2019
Pressemitteilung des Wirtschaftsverbands Emsland e. V.: Wirtschaft trifft Talente – 46 EmslandStipendien für mehr als nur gute Noten

Bereits zum fünften Mal hat der Wirtschaftsverband Emsland e.V. talentierte Studierende der Hochschule Osnabrück (Campus Lingen) mit dem EmslandStipendium ausgezeichnet. Insgesamt 32 Mitgliedsunternehmen und weitere Partner des Verbandes setzen sich mit bis zu drei Stipendien pro Stifter für die Förderung der jungen Nachwuchskräfte ein. In diesem Jahr erhalten 46 Studierende die Auszeichnung für besonderes soziales Engagement und vorbildliche Studienleistungen.


13. Februar 2019
Projekt „Gelingende Kommunikation“ gestartet

Süd-West-Niedersachsen auf dem Weg zur inklusiven Gesellschaft – Christophorus-Werk Lingen als kompetenter Ansprechpartner für gelingende Kommunikation


11. Februar 2019
POL-EL: Lingen - Neues Gewalt-Präventionsprojekt vorgestellt

Gemeinsam mit Vertretern des Lingener Präventionsrates, der Beratungsstelle LOGO, des SKM, des Jugendschutzes und der Lingener Polizei stellte Christoph Rickels am vergangenen Mittwoch Abend das Gewaltpräventions-Projekt „First Togetherness“ in den Räumen des Christophorus-Werkes vor.


28. Dezember 2018
Wunschbaum-Aktion: Hörgeräte Vehr erfüllt Weihnachtswünsche

Reichlich Geschenke haben sich unter dem Weihnachtsbaum des Geschäfts in der Lingener Mühlentorstraße gesammelt: Große Beteiligung an der Wunschbaum-Aktion von Hörgeräte Vehr für die Kinder der Kinder- und Jugendhilfe des Christophorus-Werkes.


17. Dezember 2018
"Lingen liefert": Christophorus-Werk übernimmt Auslieferungsservice für die Lingener Innenstadt

Einkaufen und entspannt weiterbummeln, ohne schwere Taschen und Tüten: „Lingen liefert“ macht es möglich. Kunden aus Lingen und Umgebung können sich ihre Einkäufe jetzt einfach nach Hause bringen lassen.


Startseite > Aktuelles > SPRINT-Teilnehmende erhalten Zertifikate

Aktuelles

SPRINT-Teilnehmende erhalten Zertifikate

Sie haben ein Jahr lang Deutsch gelernt, verschiedene Tätigkeiten ausprobiert und Praktika gemacht – vergangene Woche haben die Teilnehmenden des zweiten SPRINT-Jahrgangs ihre Zertifikate für den Kurs erhalten. Allesamt sind junge Geflüchtete aus verschiedenen Ländern, die im Rahmen des Sprach- und Integrationsprojektes (SPRINT) die ersten Schritte in Richtung Ausbildung gemacht haben. Das Projekt führen die Berufsbildende Schule Lingen (BBS) und das Berufsbildungswerk des Christophorus-Werkes Lingen e. V. (BBW) gemeinsam durch.

Mischung aus Sprachkurs und berufliche Praxis

Während die jungen Menschen an der BBS Deutsch lernten, konnten sie sich in den Ausbildungswerkstätten des BBW praktisch erproben. Ausbilderinnen und Ausbilder sowie Mitarbeitende des hauseigenen Fachdienstes Arbeit nach Maß halfen bei der Vermittlung von Praktikumsplätzen. Eva Paetzold, die die Kursteilnehmenden im Christophorus-Werk begleitete, gab ihnen auf den Weg, „weiterzumachen und weitere Schritte zu gehen.“ Der Weg ins deutsche Ausbildungssystem und auf den Arbeitsmarkt sei nicht immer einfach und geradlinig. „Vieles hier ist anders, als in Ihren Heimatländern und Sie haben im vergangenen Jahr sehr viel darüber gelernt. Sie müssen oft viel Geduld aufbringen, bis Sie Ihr Ziel erreichen können. Andersherum haben wir auch von Ihnen, von Ihren Heimatländern und Ihrer Kultur gelernt.“

Viele Kursteilnehmende bedankten sich nach der feierlichen Zertifikatsübergabe bei den anwesenden Lehrkräften der BBS und den Mitarbeitenden des Christophorus-Werkes. Viele von ihnen werden an dem Folgekurs SPRINT dual teilnehmen, andere haben einen Platz in einem Unternehmen gefunden. Für einige andere steht ihr weiterer Weg noch offen.