Aktuelles
19. September 2023
Die Jagd nach dem Schweinchen beginnt

Das Christophorus-Werk Lingen hat eine neue barrierefreie Boule-Anlage am Standort an der Kiesbergstraße. Ende August wurde da Gelände feierlich eröffnet.


13. September 2023
Sommerfest 2023 der Kita Regenbogen

Es war bunt und fröhlich – das Sommerfest der Kita Regenbogen.


06. September 2023
Erstbezug an der Heilbronnstraße in Lengerich

Praxis Agilo und der neue „Standort Lengerich“ des Christophorus-Werkes laden zum Tag der offenen Tür ein am 10. September ab 11 Uhr


03. August 2023
„Mehr Geld für gesundes Essen!“

Nicht genug Geld für ein ausgewogenes Mittagessen – Teilnehmende des BBW Lingen treffen sich mit dem Albert Stegemann und fordern von der Politik eine Erhöhung der Pauschale. 


20. Juli 2023
Inklusives Grillfest der Außenarbeitsgruppe bei Kampmann

Seit rund 15 Jahren arbeiten Klientinnen und Klienten des Christophorus-Werkes bei der Firma Kampmann in Lingen. Offiziell sind sie Beschäftige in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung.


Startseite > Aktuelles > Gebärdenchor freut sich auf seinen ersten großen Auftritt

Aktuelles

Gebärdenchor freut sich auf seinen ersten großen Auftritt

Die Vorfreude bei den Teilnehmenden des ersten Gebärdenchors des Christophorus-Werkes steigt. Fleißig üben Sie ihre Bewegungen ein, denn am Freitag, den 16 Dezember ist Premiere. Das Benefizkonzert beginnt um 18 Uhr in der St. Josef-Kirche im Lingener Stadtteil Laxten.

Insgesamt 15 Personen, darunter Schülerinnen und Schüler der Mosaik-Schule, sowie Mitarbeitende u.a. aus der Tagesbildungsstätte, Frühförderung, Wohnbereich und der Geschäftsführung werden zu „Kling Glöckchen“ und Co gebärden. Dirigiert wird der Gebärdenchor von Helge Sonnenberg, Projektleiter Gelingende Kommunikation.

Neben dem Gebärdenchor steht auch der Mitmach-Chor der VHS unter Federführung des Musikpädagogen Peter Alexander Herwig auf der Bühne. Gemeinsam veranstalten sie einen inklusiven musikalischen Abend, bei dem so gut wie jeder auf seine Kosten kommt. Begleitet werden die Chöre von Linda Moeken am Klavier.

Anlass ist das 20-jährige Jubiläum der Deutschen Gebärdensprache. Mit dem Benefizkonzert möchten die Veranstalter auf das Thema aufmerksam machen und Spenden sammeln für gehörlose ukrainische Flüchtlinge.