Cookies konfigurieren

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die richtigen Inhalte für Ihre Sprache und Geräte anzuzeigen (Notwendig), für Sie ausgewählte Inhalte zu präsentieren (Präferenzen), die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren (Statistiken) und Ihnen auch auf anderen Websites unsere besten Sonderangebote unterbreiten zu dürfen (Marketing).

Mit Klick auf „Alle akzeptieren“ willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Sie können Cookies einzeln auswählen und durch Klicken auf "Akzeptieren" akzeptieren. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in der Fußzeile unter "Cookie-Einstellungen" ändern oder widerrufen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden (z.B. SessionCookies).

Diese Cookies ermöglichen es unter anderem, Ihnen Ihre zuvor angesehenen Artikel anzuzeigen und ähnliche Artikel zu empfehlen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren. Die Informationen werden anonym gesammelt und analysiert. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des gleichen Anbieters gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Inhalt springen

Tagesstätten für Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf

Nicht alle Bewohnerinnen und Bewohner gehen einer geregelten Tätigkeit in der Werkstatt für Menschen mit Behinderung nach. Für sie bieten Tagesförderstätten eine passgenaue Alternative. Personen mit komplexem Unterstützungsbedarf werden in der Tagesstätte an der Kiesbergstraße in Lingen in Kleingruppen beschäftigt, gefördert sowie pflegerisch versorgt. Die Betreuerinnen und Betreuer des Christophorus-Werkes fokussieren sich beispielsweise auf die Sinneswahrnehmung der Menschen mit Behinderung, indem sie kleine rhythmische und musikalische Übungen mit ihnen durchführen oder sie dazu einladen, kreativ und gestalterisch tätig zu sein.

Auch am Standort in Schapen werden verschiedene Beschäftigungsmaßnahmen in Kleingruppen angeboten. Diese sind häufig sehr naturnah ausgerichtet. Das Füttern von Kleintieren, leichte gärtnerische Tätigkeiten oder die Mithilfe auf dem landwirtschaftlichen Biolandbetrieb Hof Vaal verfolgen stets das Ziel der Aktivierung und Stabilisierung des sozialen Verhaltens und emotionalen Befindens. Zudem gibt es auch hier Angebote zur Förderung der Kreativität und der Sinneswahrnehmungen.

Bitte schreiben Sie uns eine Mail und hinterlassen Sie gerne Ihre Kontaktdaten. Wir melden uns dann bei Ihnen zurück.

Ansprechpartner: Melanie Lüken
Ansprechpartner: Martina Schlüter
Ansprechpartner: Nelija Hartung
Ansprechpartner: Ulla Aepken
Ansprechpartner: Marina Horst
Ansprechpartner: Imke Meer